Alles nur geklaut!


Na logo ist hier alles nur geklaut.
Die Überschrift bei den Leipziger Prinzen oder bei Nachtblut, die das noch viel besser können.
Die sechsundzwanzig Buchstaben bei Luther, direkt vom Kirchentor in Wittenberg abgekratzt.
Das Licht vom Himmel, damit mein Benz noch besser in der Sonne glänzt.
Die Musik von den Wallerts und dem Nachbarblog, direkt in der Hauptstadt gezogen.
Nur den von und zu will ich nicht geschenkt haben. Zu blöd zum Schummeln.
Also, lasst uns gemeinsam singen, schön laut und im Chor:

Quelle: häh?

update 2011-03-07:
Das Guttenberg-Problem wird immer undurchsichtiger.
Wer ist oder war dieser Mann wirklich? Welche Aufgabe war ihm zugeteilt? Wer wusste davon und wer hat es lanciert? Friederike Beck hat schon vor Jahren in "zeitgeist online" ein hochbrisantes Dossier veröffentlicht, das damals allerdings kaum Beachtung fand.
Leider habe ich Teil 3 bis 5 des vorgeblich 5-teiligen Dossiers noch nicht finden können, doch Teil 1 und 2 sind giftig genug.
Hier zum download als -> PDF oder bei zeitgeist-online.de.

2 Kommentare

  1. casus

    Der wohl tiefsinnigste und für meine Begriffe auch tiefgründigste Beitrag zum Thema Guttenberg erschien heute in der FAZ von
    Volker Zastrow.
    Mehr zusagen ist kaum notwendig, Stand heute jedenfalls!

  2. Herr Wallert

    Wir können Herrn Guttenberg nur für seine Tat danken. Der Ansturm auf unser Album ist enorm gewachsen. Vielen Dank für deinen Beitrag dazu!

    Humppa, deine Wallerts